Durchsichtige Duschvorhänge sind wieder in!

Wer keinen großen Wert auf ausgefallene Modelle eines Duschvorhangs legt, sollte sich einen schlichten, transparenten Duschvorhang zulegen. Verschiedene Anbieter (wie Spirella, Marimekko oder Wenko) bieten diese in den unterschiedlichsten Transparenzstufen an. Diese Stufen gehen von matt, hier wird der Duschende lediglich als schwache Silhouette wahrgenommen, über fast durchsichtig, hier erkennt man den Duschenden fast vollkommen, bis hin zu ganz durchsichtig, was diesen Duschgang prickelnd gestaltet, da hier alles komplett sichtbar ist. Was gerade für Menschen die unter Platzangst oder anderen Ängsten leiden, ein klarer Vorteil ist. Da Sie nicht eingeengt werden von Duschtüren und jederzeit erkennen können, was in Ihrem Badezimmer vorgeht. Während sie unter der Dusche, verborgen hinter dem Duschvorhang, entspannen. Ohne dabei in Kauf nehmen zu müssen, dass die Nässe, anstatt in der Dusche zu bleiben, sich im ganzen Badezimmer verteilt.